Deutsche Dynastien – Das Fürstenhaus Thurn und Taxis

ARD, 2013, 45 min.

Die Dokumentation „Deutsche Dynastien – die Fürsten von Thurn und Taxis“ ist eine wilde Reise durch die Jahrhunderte. Fürstin Gloria ist das aktuelle Oberhaupt der reichsten Adelsfamilie Deutschland.

Wir begleiten die Fürstin zuhause auf dem Schloss in Regensburg und gehen mit ihr auf Pilgerreise. Ganz offen erinnert sich Gloria an ihren verstorbenen Ehemann Fürst Johannes, spricht über Glauben, Zweifel und Fehler, aber auch das, was ihr wichtig ist, das was sie antreibt. In den Archiven der Familie und mithilfe des Historikers Dr. Peter Styra wird die große Zeit des Postmonopols der Thurn und Taxis wiederauferstehen. Noch nie gezeigte Filmaufnahmen der Fürsten Albert I. und Johannes lassen das vergangene Jahrhundert wieder lebendig werden, der letzte Hofmarschall erzählt vom höfischen Protokoll der Dynastie. Prominente von Heute und Gestern tauchen auf in dieser Welt des Hochadels. Der Autor Jobst Knigge berichtet in 45 Minuten über eine der spannendsten Dynastien in Deutschland.

Buch & Regie: Jobst Knigge
Kamera: Stefan Paul
Ton: Ole Fensky, Markus Kästner
Steadicam: Jan Kerhart
Schnitt: Robert Bohrer
Produktion: Sandra Šamec
Producerin: Nadja Frenz
Produzenten: Sandra Maischberger, Matthias Martens
Produktionsleitung: Oliver Wissmann (WDR)
Redaktion: Christiane Hinz (WDR)
Redaktion: Andrea Bräu (BR)

2019-03-19T10:29:31+02:00