Mensch, Bio!

WDR, 2014, 90 min.

Alfred Biolek ist einer der letzten lebenden Altmeister des deutschen Fernsehens. Wie kein zweiter hat er über Jahrzehnte mit Witz, Charme und Feingefühl, vor allem aber mit unbändigem Interesse an Menschen und ihren Geschichten, Biographien präsentiert. Als Gastgeber zahlreicher Gesprächs- und Unterhaltungsshows, aber auch als erster TV-Koch ist er generationsübergreifend zum Publikumsliebling und damit zum Grandseigneur der deutschen Fernsehunterhaltung avanciert.

Zum 80. Geburtstag öffnet Alfred Biolek den Autoren für ein 90-minütiges Portrait seine Türen. „Mensch, Bio!“ legt das Hauptaugenmerk auf die Privatperson Biolek, dessen Biographie erstmals filmisch erzählt wird. Durch das in vielen Jahren zwischen Biolek und den Autoren entstandene Vertrauensverhältnis eröffnet der TV-Star einen überraschenden Blick in sein Privatleben. Bioleks Familie, aber auch enge Freunde, der Öffentlichkeit bisher unbekannt, geben dem Film die persönliche Note.

Buch & Regie: Sandra Maischberger, Hendrik Fritzler
Kamera: Jan Kerhart, Stefan Paul
Ton: Ole Fensky, Claas de Buhr
Schnitt: Peter Klum
Produktion: Sabine Döring, Melanie Heilig
Produzent: Matthias Martens

2019-02-19T10:29:31+02:00