Flüchtlinge statt Touristen – Ist Lesbos noch zu retten?

Auf Lesbos bleiben die Touristen aus. Berichte über katastrophale Zustände in Flüchtlingslager und die daraus resultierenden Aufstände lassen die  griechische Ferieninsel in einen komplett anderen Fokus rücken. Die Ärztin Fevronia Kantartzis versucht den Menschen zu helfen, die durch die fehlenden Touristen in die Existenzkrise geraten sind. Sie begleicht Stromrechnungen und bringt Hilfe in das vom Erdbeben zerstörte Dorf Vrissa.

Die Leiterin der Tourismuskammer plant eine neue Imagekampagne für Lesbos. Sie will den negativen Bekanntheitsgrad der Insel nutzen und ins Positive kehren. Reiseunternehmen sollen Lesbos wieder vermehrt anbieten. Doch solange die EU die auf der Insel gestrandeten Flüchtlinge nicht weiterreisen lässt, sind Eskalationen vorprogrammiert. Fast 10 000 Flüchtlinge leben mittlerweile zusammengepfercht  auf nur einem Quadratkilometer.

Autorin: Antje Büll
Redaktion: Larissa Klinker
Producerin: Nadja Frenz
Produktion: Vincent TV

2018-11-26T12:37:34+00:00