Schätzen, bieten, bangen

Die neue rbb-Dokuserie „Schätzen, bieten, bangen“ schaut hinter die Kulissen eines Berliner Auktionshauses und begleitet Auktionatoren auf der Suche nach verborgenen Schätzen in Berliner und Brandenburger Wohnungen. Man erfährt, warum sich Menschen von lieb gewonnenen Objekten trennen möchten und ob Auktionatoren den Wert vor der Versteigerung immer richtig einschätzen. Bei der Auktion schlägt die Stunde der Wahrheit: Träume werden wahr, wenn unerwartet Höchstpreise erzielt werden oder aber Erwartungen tief enttäuscht, wenn sich niemand im Saal für ein Objekt interessiert. Der Auktionator Robert Ernst und seine Mitarbeiterin, die Kunsthistorikerin Dalila Meenen lassen uns in vier Folgen an ihrem Arbeitsalltag teilhaben. Der Kunstsachverständige Dr. Frithjof Hampel erklärt, warum manche Antiquitäten so begehrt sind, aber auch warum der Kunstmarkt oft unberechenbar ist.

2019-02-08T14:59:37+02:00