„D-Mark, Einheit, Vaterland – Das schwierige Erbe der Treuhand“ gewinnt Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2020!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Dokumentation „D-Mark, Einheit, Vaterland – Das schwierige Erbe der Treuhand“ mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2020 ausgezeichnet wurde! Der Film von Inge Kloepfer und Jobst Knigge konnte sich in der Kategorie „Wirtschaft gut erklärt“ gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. „Eine Reportage, die fesselt, die Geschichte lebendig macht, die hervorragend recherchiert ist und ein vielschichtiges Bild der komplexen wirtschaftlichen Zusammenhänge nach der Wende zeigt. Der Film überzeugt mit starken Bildern, einem raffinierten, sehr klugen Drehbuch und einer hochprofessionellen Machart. Wirtschaftsgeschichte at its best!“, heißt es in der Begründung der Jury. 

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gestiftete Wirtschaftsfilmpreis ist einer der ältesten deutschen Filmpreise überhaupt. Er dient der Förderung deutscher Filme, die sich mit Themen der modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland befassen.

Die Dokumentation ist noch bis 31. Oktober 2020 in der ARD Mediathek zu sehen.

2020-10-02T12:34:46+01:00